Icons, Icons nochmal Icons

Wer kennt sie nicht, die bereits bekannten Iconsammlungen in denen Web2.0-Entwickler sich mal ganz gern bedienen. Sicher habt Ihr auch Seiten wie famfamfam oder 300imagesfrom1800sites gebookmarket.

Ihr könnt Eure Bookmarks jetzt getrost in den Papierkorb werfen, denn nun kommt Michael vom Software Guide mit einer netten sehr liebevoll angelegten Zusammenfassung der besten Seiten daher.

icons sammlung free

Wenn Ihr Euch ein wenig in den Kommentaren umseht, werdet Ihr lesen können, das Michael sich auch in Zukunft um eine Aktualisierung und Ergänzung dieser Übersicht kümmern will. Also: Bookmarkpflicht!

via Robert

Der Relaunch-Herbst

Draussen wird es zunehmend kälter und kälter, und die ersten Schneeflocken fallen vom immer früher verdunkelnden Abendhimmel. Ja, es ist Spätherbst – die Gärten sind umgegraben und winterfest. Nun findet der eine oder andere Webmaster wieder Zeit für sein Webprojekt. So, oder so ähnlich muss es auch einigen bekannten Bloggern, Portalen und Webservices gegangen sein, denn zur Zeit kann man neue Redesigns, Layouts und Relaunches von Projekten wie Pilze aus dem Boden schiessen sehen. So präsentieren sich Affilinet Sourceforge Spreeblick sowie del.icio.us im neuem Gewand.

Webdesign Fall Relaunch

Es gibt natürlich noch viel mehr Webmaster, welche grad an einem neuen schnuckeligen Layout arbeiten – wie z.B. Einfach für Alle, Tom von tomsw.org oder viele andere die ich jetzt hier nicht erwähnt habe. Auch wir, die Jungs von Pixel7 feilen grad am Aussehen einiger unserer Projekte. Mehr dazu erfahrt Ihr wenns handfest ist. Es ist halt Herbst … was soll man sonst tun.

OSWD wieder zurück und im schicken neuem Design

Nach langem Warten ist nun endlich wieder die Webseite Open Source Webdesign kurz OSWD zurück und für jederman erreichbar. Probleme mit dem Hostingprovider zwangen das Projekt eine kleine Pause einzulegen. Die Jungs von OSWD haben diese jedoch gleich dazu genutzt das Angebot ein wenig designtechnisch umzugestalten und aufzupeppen.

OSWD Templates Webdesign

Und so erscheint nun das Portal, auf dem man frei verwendbare Webdesigns und Templates, die meisten davon zukunftsweisend in validem HTML (XHTML) und CSS, herunterladen kann in einem schicken frischem Design. Eine Fundgrube nicht nur zur Inspiration von Webdesignern sondern auch als willkommene Templates für die kleine Webseite zwischendurch wenn der Hunger kommt.

CSS live editieren

Nach längerer Zeit des Nichtschreibens, gibt es jetzt wieder einen Beitrag über ein Tool welches ich grad entdeckt hab. Mit dem CSSVista von SiteVista kann man seine Stylesheets live editieren und das Ergebnis sofort in einem Splitscreen-Preview sowohl im Mozialla Firefox als auch im Internet Explorer begutachten.

CSS CSSVista SiteVista

Das ganze ist natürlich wie alle Tools, welche ich euch hier vorstelle völlig kostenlos.

Nachtrag: Nachdem ich jetzt das Tool mal installiert hab (Die Hürde Microsoft .Framenetwork 2.0 zu installieren war schnell genommen), stellt sich jetzt doch grosse Ernüchterung ein. Bei mir funktioniert das Proggy sogesehn garnicht – jedenfalls nicht mit offline liegenden Datein auf dem heimischen PC. Onlinedokumente habe ich nicht getestet, es würde allerdings auch keinen Sinn machen.

Die 20 besten offiziell lizenzfreien Fonts

Und wieder mal gibts ein Schmankerl für alle Webdesigner, und in diesem Fall auch eher für Printdesigner und Layouter. Vitaly Friedman hat in seinem Blog einmal die zwanzig besten frei erhältlichen Schriftfonts zusammengetragen.

free fonts

Die Auswahl ist wirklich gelungen und ein schöner Fundus für Layouter. Zum Glück sind auch gleich ein paar Typographiebeispiele in Form von Grafiken angegeben. Das ist ja immer das Problem bei den sonst eher riesigen Fontlisten. Man kann sich nicht so recht vorstellen wie die Schriftart im Layout wirkt, und schon garnicht als Nicht-Designer wie ich.

Eine Adresse, und wunschlos glücklich sein

Wenn Ihr es auch leid seid euch durch ettliche Linksammlungen zu wurschteln oder die History des Browsers, nach dem man vor einigen Tagen irgendetwas irgendwo gesehen hatte, zu durchsuchen, dann gibt es jetzt einen Anlaufpunkt der wirklich keine Wünsche mehr übrig lässt. Vitaly Friedman hat auf seinen Seiten sehr kompakt alle Informationsquellen zu den Themen Webdesign, CSS, AJAX, Icons, Color, Java usw. zusammengetragen. Die Liste enthält viel Lesestoff und wird für jeden on Anfänger oder Profi wichtige Informationen bereithalten. Ich sage: Bravo & Respekt Vitaly!

Webseiten mit Hilfe von CSS

CSS Zengarden BuchWer schon immer einmal wissen wollte wie man professionelle Webseiten mit Hilfe der CSS-Technik gestaltet, dem kann ich wärmstens dieses Buch vom Addison-Wesley-Verlag empfehlen. Es behandelt das Thema CSS auf eine sehr interessanten Weise und zeigt die vielfältigen Möglichkeiten auf die sich mit dieser Technik bieten. Dabei hält sich das Buch strikt an das Beispiel der eigens dafür erschaffenen Webseite http://www.csszengarden.com/. Das Buch ist für 39,95 € zu bekommen und hat 337 Seiten im 4-Farbdruck.