IBM Think Pad mit schlechter Erfahrung!

In der Weihnachtszeit und kurz vor Neujahr 2010 hatten wir ein IBM ThinkPad bei uns. Das Notebook war quasi völlig verseucht von irgend einem Virus/ Trojaner weiß ich was befallen. Es konnte nichts mehr gemacht werden und es hieß Neuinstallation. Diese Neuinstallation gin dank eines auf der Festplatte gespeicherten Recovery innerhalb von einer halben Stunde problemlos. Leider mussten wir dann feststellen, dass das eine Windows XP-Version mit ServicePack 1 ist und somit standen uns lange Updatezeiten bevor. Um es genauer zu sagen gute 3 Stunden bis alles auf Service-Pack 3 lief.

ibm-notebook

Alles?

Weiterlesen

Joh ist denn heut schoh Weihnachte?

Heute Vormittag staunten wir nicht schlecht als plötzlich ein junger Mann vom Logistikunternehmen UPS in der Tür stand. Eilig wie immer stellte er drei Pakete ab und lies es von uns entgegen zeichnen. „Eine Lieferung?“ unsere Frage an den Lieferanten brachte nur ein bedeutungsloses „Ja“ von Ihm entgegen. Nachdem wir dann die Lieferung in Augenschein genommen hatten mussten wir feststellen das wir genau diese Lieferung schon vor 3 Wochen einmal bekommen haben. Wie es zu dieser Diskrepanz gekommen war, konnten wir schnell ermitteln.

Weihnachtsgeschenke

Weiterlesen

Woche der Notebooks!

Diese Woche scheint irgendwie die Woche der Notebooks zu sein. Mittlerweile ist heute das 2te Notebook herein gekommen, dass es zu reparieren galt. Das Erste von Yakumo welches den Tod des Alters gestorben scheint. Das zweite, ein gerade einmal etwas über 2 Jahre altes ASUS-Notebook, welches wie es scheint einen Mainboard-schaden hat. Somit waren bei beiden nur noch die wichtigsten Daten von der Festplatte zu retten. Da waren die zwei neuen Laptops welche wir gestern geliefert bekamen eine Augenweide und mussten nur von unnötigem Ballast der Vorinstallation (ab Werk) befreit werden.

laptops-neu

Notebook defekte Grafikkarte oder Datensicherung muss sein!

Wenn uns Kunden nach einem Notebook fragen, empfehlen wir immer mit gutem Gewissen und vor allem gern ein Laptop von Terra Wortmann. Ein Name welcher für Qualität Made in Germany steht. Nun kam doch tatsächlich einmal ein Laptop als Reklamation zurück. Dies ist jetzt kein Beinbruch da es sich noch um einen Garantiefall handelt, gleichwohl es natürlich für den Kunden immer ärgerlich ist. Nun muss man allerdings auch sagen, dass dies das aller erste mal ist das so etwas passiert ist. Es gab bisher nie Probleme mit den Notebooks.

notebook-terra-mobile

Weiterlesen

WLAN ist stark im Kommen

Vor einigen Tagen haben wir eine Betriebssytemneusinstallation auf einem Notebook einer Kundin durchgeführt. Um gleich alle Gerätekomponenten zu testen wollten wir die Windowsupdates und die Windowsaktivierung dann auch gleich über die eingebaute WLAN-Karte durchführen.

Wir also ganz optimistisch auf das kleine WLAN-Symbol unten rechts im Tray geklickt um die Anzeige der verfügbaren Drahtlosnetzwerke einzusehen. In diesem Moment ging uns noch durch den Kopf … naja – wird ja wohl alles klappen, das er unser firmeninternes gesichertes WLAN-netzwerk findet.

Verblüfft waren wir dann allerdings, als sich das Fenster öffnete und uns sage und schreibe 6 Netzwerke entgegenlächelten. Uff – war unsere Reaktion – und natürlich gleich einen prüfenden Blick über die Verschlüsselungsmethoden. 2 Offene völlig ungesicherte Netzwerke , 2 scheinbar WEP-verschlüsselte Netzwerke , sowie 2 WPA-verschlüsselte Netzwerke. Zu dem waren noch bei einigen die entsprechenden Kennungen im Originalzustand.

offenes wlan finden

 

Was lernen wir daraus:

Wenn schon WLAN, dann niemals! ungesichert. Wenn möglich die höchste und sicherste Verschlüsselungsmethode aktivieren ( ) und auch dran denken die Netzwerkkennung SSID des WLAN-Routers zu ändern um es somit potentiellen Hackern schwieriger zu machen.

Viele weitere Informationen findet Ihr im AHCT-Ratgeber im Punkt „Drahtlose Netzwerke/WLAN“