glossar-a

  • above-the-line

    Die Bezeichnung above-the-line kommt aus dem englischem und heisst soviel wie „über der Linie“, sie umfasst in der Vermarktung (veraltet Absatzwesen) die Mittel und der klassischen Werbung. Diese werden überwiegend als anonyme Massenmedien an die Zielgruppe gebracht. Darunter zählen Printmedien wie Zeitungen, Zeitschriften oder auch Rundfunk wie Radiosendungen und das Fernsehen. Je nach Aufwand und der Dauer der angewandten Werbemittel wird eine sehr große Zahl von potenziellen Käufern/Kunden angesprochen.

  • Absatz

    Als Absatz bezeichnet man die Gliederung von langen Texten. Oft werden dazu Leerzeilen oder einzelne Zeilen genutzt.

  • Absolut Farbmetrisch

    Als Absolut Farbmetrisch bezeichnet man Farben, welche sowohl im Farbraum der Quelle, als auch im Farbraum des Zieles vorkommen. Quasi Farben welche bei der Berechnung in den Farbräumen nicht verändert werden. Oft gehen bei sollchen Berechnungen die Farben verloren welche außerhalb des Ziel-Farbraumes liegen. Die Berechnung von Farben wird in der sogenannte Farbmetrik gefasst.

  • Accessibility
  • Account
  • ACE
  • Acquisition Rate

  • Across the Board
  • Adobe
  • Adobe Creative Suite
  • Adobe CS
  • Ad Impression

    Als Ad Impressions bezeichnet man sogenannte Views welche einzelne Aufrufe von Werbemitteln auf einem AdServer darstellen. Die Anzahl der Aufrufe von solchen Werbemittel werden in der Regel auf den AdServern protokolliert. Diese Online-Werbung wird in vielen Fällen nach Tausend-Kontakt-Preis (TKP) berechnet.

  • Ad-Server
  • Ad Targeting
  • AdClick
  • AdClick Rate
  • Add-a-Card-Anzeigen
  • AIDA-Formel
  • Aided-Recall
  • Akzeptanz
  • Akzidenzschriften
  • ALT Text
  • Andruck
  • Anti-Aliasing
  • Anspruchsbegründung
  • Apache
  • Arbeitsfarbräume
  • Art Director
  • Auszeichnungssprache
  • Auflage
  • Auflösung
  • Aussensteg
  • Ausschiessen
  • Automatisierung
  • Avatar
  • Awareness