Trainingsfahrt nach Rießen

Am Samstag haben wir uns mal wieder mit dem Fahrrad auf eine kleine Rundtour begeben. Sie diente zweierlei Zweck… Zum einen sollte es eine Trainingsfahrt sein, um der diesjährigen Pokerallianz Radtour gewappnet zu sein und zum anderen um etwas nach Rießen zu bringen. Die Radtour des Vereines wird immerhin ca. 90km umfassen und da sollte man ein wenig drauf hinarbeiten. So ging es um 14 Uhr los und wir kamen wie immer Zügig voran. In Rießen hatten wir dann eine etwas längere Pause mit Kaffee und einer Erdbeertorte bei der die Erdbeeren aus eigener Ernte stammen. Der Rückweg sollte die Strecke etwas verkürzen und gleichermaßen einen Schleichweg offenbaren, welchen wir noch nie gefahren waren. Sozusagen um ihn einmal auszutesten. Am Oder-Spree-Kanal machten wir einen kleinen Fotostop.

am-oderspreekanal

 

Die Gesamte Route auf der Karte ansehen.

In der Weihnachtsbäckerei!

Wie jedes Jahr zu Weihnachten wird in den meisten Haushalten (vor allem mit Kindern), die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Typischer Weise wird der Keksteig als Mürbeteig oder auch Knetteig hergestellt. Zucker, Butter und Mehl bilden zumeist die Grundlage dieses Mürbeteiges und werden nach dem klassischem Rezept im Verhältnis 1-2-3 zubereitet. Sprich ein Teil Zucker, zwei Teile Fett und 3 teile Mehl. zudem können, je nach Geschmack, noch Trockenobst wie Sultaninen oder auch Gewürze hinzugefügt werden. Bei letzterem spricht man dann von einem Spekulatius. Nach diesem Prinzip wurde bereits vorheriges Wochenende (zum 3ten Advent) bei uns die Weihnachtsbäckerei, wie sie schon Rolf Zuckowski im gleichnamigem Lieb beschrieb, eröffnet.

kekse

Weiterlesen

Geblitzt oder wie Fotos besser werden!

Irgendwie sind die meisten unserer Bekannten immer lieb und nett zu uns, so auch gestern. Nachdem wir nach Feierabend noch bei einem guten Kumpel geholfen haben seine Wohnung etwas auszumisten, sprich alte Schränke zerlegen damit Platz für neues wird. Diese Schränke mussten dann noch zum Müll getragen werden und so wurde der Freundschaftsdienst zu einer nicht unerheblichen Schufterei. Aber dennoch hat sich der Einsatz gelohnt, unter den Unmengen von Elektrogeräten und Utensilien fand sich auch einige Dinge welche man hätte noch gut verwenden können. So fanden sich neben einem Subwoofer, eine Midland Alan (CB-Funkgerät), HF Endstufe für 27 Mhz auch ein sehr schöner und noch tadellos funktionierender Blitz für Fotoapparate.

fl-40-olympus

Weiterlesen