Frühjahrsputz 2011 – Teil2 – Vertikutierer

Unsere Rasenfläche wurde von uns immer nur gemäht um den Rasenwuchs eben auf relativem Normalstand zu halten. Dass dies nicht ausreichend ist merkten wir schon längere Zeit. Eine Rasenfläche muss eben Regelmäßig vertikutiert werden (belüftet werden). Dies soll die Rasenfläche von Mulch (altes Schnittgut) und Moos entfernen um eine Ausreichende Belüftung des Bodens herzustellen. Gerade das Moos macht unserer Fläche auch sehr zu Schaffen. Fast der Gesamte Rasen ist durchzogen von Moosen und auch Teilweise Artfremden Wildwuchses. Dies galt es endlich mal zu beseitigen und wir kauften uns einen Vertikutierer.

vertikutierer

Eigentlich wollten wir uns ein solchen Vertikutierer im Baumarkt ausleihen, doch als wir dann feststellen mussten das ein Tag gleich ca. 30 Euro kostet beschlossen wir und für 60 Euro einen zu kaufen. Das Gerät rechnet sich bei diesen Leihgebühren aber schon nach diesem Sommer da empfohlen wird den Rasen 2-mal im Jahr zu vertikutieren. Das Gerät von Einhell® besitzt neben einer Walze mit Messern, um die Grasnarbe anzuritzen – auch eine Walze mit kleinen Krallen um einer gesunden Rasenfläche die nötige Pflege und Belüftung zukommen zu lassen.

rasen-vertikutieren

Der Vertikutierer funktionierte sehr gut und tat genau das was wir uns erhofft hatten, er riess das viele Moos aus der Fläche. Auch wenn unsere Rasenfläche dann einer Wildschweinattacke glich.

moos-vertikutieren

Da es viel zu viel Moos und Unkräuter in der Fläche gab, war der Auffangkorb schon nach 5m abfahren randvoll. Also blieben uns nichts anderes übrig als den Korb wegzulassen und das Unkraut einfach auf den Boden fallen zu lassen. Danach Harkten wir einen Großen Berg zusammen und konnten das Unkraut entsorgen.

Ein Gedanke zu “Frühjahrsputz 2011 – Teil2 – Vertikutierer

  1. Interessanter Artikel. Ein paar Ergänzungen dazu findet man übrigens auf folgender Seite.
    vertikutieren

    Hier wird auch auf die unterschiedlichen Arten von Vertikutierern eingegangen.
    Grüße
    G. D.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.