4 zu 1 gegen England

Das Training für die Vereinsradtour ist im vollen Gange und mein Hinweis, dass am 3.07. ja möglicherweise ein Spiel mit deutscher Beteiligung stattfindet war nun wohl doch nicht unbegründet. Zum Glück wurde ja nun alles um eine Woche verschoben und die Weltmeisterschaft ist nicht hinderlich um die Tour zu vollziehen. Da wir nun aber auch so schön gewonnen haben erinnere ich mich an den Witz des Tages wo die traurigen Gesichter angesprochen wurden. Nun kann man zu recht sagen die Engländer werden nun mit sehr traurigen Gesichtern heim reisen. Aber mit dieser Leistung der deutschen Mannschaft ist eventuell auch noch mehr drin. Nun wollen wir die Daumen für das Viertelfinale drücken… wer auch immer da kommt? Argentinien oder Mexiko das werden wir heute Abend erfahren.

Trainingsfahrt nach Rießen

Am Samstag haben wir uns mal wieder mit dem Fahrrad auf eine kleine Rundtour begeben. Sie diente zweierlei Zweck… Zum einen sollte es eine Trainingsfahrt sein, um der diesjährigen Pokerallianz Radtour gewappnet zu sein und zum anderen um etwas nach Rießen zu bringen. Die Radtour des Vereines wird immerhin ca. 90km umfassen und da sollte man ein wenig drauf hinarbeiten. So ging es um 14 Uhr los und wir kamen wie immer Zügig voran. In Rießen hatten wir dann eine etwas längere Pause mit Kaffee und einer Erdbeertorte bei der die Erdbeeren aus eigener Ernte stammen. Der Rückweg sollte die Strecke etwas verkürzen und gleichermaßen einen Schleichweg offenbaren, welchen wir noch nie gefahren waren. Sozusagen um ihn einmal auszutesten. Am Oder-Spree-Kanal machten wir einen kleinen Fotostop.

am-oderspreekanal

 

Die Gesamte Route auf der Karte ansehen.

Der Witz des Tages oder Fussball WM – die Armen Engländer

Ja schon bei der letzten Fußball-WM musste man feststellen, dass die englische Nationalmannschaft bei so großen Turnieren irgendwie eine Blockade zu haben scheint. Vor 4 Jahren verschossen sie glaube 4 Elfmeter und in diesem Jahr läuft es auch noch nicht sonderlich gut für die Engländer. Der Trainer verordnete aus diesem Grund für Heute einen Ausflug zu einem großen und bekannten Waisenhaus in Kapstadt. „Es ist sehr schwer ihre traurigen und hoffnungslosen Gesichter zu sehen“, sagt der 6 jährige Abadalla als man ihn ansprach.

england-wm

WM Fieber oder Fussballweltmeisterschaft wir sind bereit!

Nun ist es endlich soweit… heute geht die FIFA Weltmeisterschaft 2010 los. „bafana bafana“ feiern die Südafrikaner schon seit Tagen die erste WM auf dem schwarzen Kontinent. Wir haben im Büro auch schon eine kleine Fahne aufgehangen. Nicht so groß wie noch 2006 in der Lindenstraße aber ein kleines Bekenntnis zur deutschen Mannschaft durfte auch dieses mal nicht fehlen. Dann wollen wir unserer Mannschaft mal alle Daumen drücken das Sie es schaffen ein hervorragendes Turnier zu spielen. Und mit ein wenig Glück klappt es ja vielleicht auch mit dem 4ten Stern.

WM-Fahne-2010

 

PS: Ab Sonntag kommt dann wieder mein WM-Pudelig zum Einsatz den hier ein guter Bekannter zur WM 2006 mal probe tragen durfte.

Sommeranfang mit 10° C oder lieber Kindertag

Ein erschreckender Gedanke… wenn so der gesamte Sommer wird!Dies mussten wir heute feststellen, als es bei kalten 10 Grad ins Büro ging. Nicht gerade ein meteorologischer Sommeranfang nach Plan würde ich meinen. Aber zumindest ist der Buschmühlenweg wieder entsperrt und frei befahrbar. Vom Hochwasser zeugen nur noch die herumliegenden Sandsäcke und das aus den Kellern gepumpte Wasser, was einfach aus Rohren auf die Straße sprudelt. Na ja dann müssen wir eben frohen Mutes den Weltkindertag feiern und uns von dem lachen der kleinen verzaubern lassen.

kindertag