Atkins-Diät oder 15000 mal Lowcarb-world!

Die Atkins-Diät wird ja immer mehr bekannt und ist nach ihrem Erfinder Robert Atkins benannte. Diese Diät funktioniert nach dem Low-Carb-Prinzip und man verzichtet komplett auf Kohlenhydrate, sprich Zucker in seinen Speisen. (wir berichteten schon einmal darüber) Hierbei soll man reichlich abnehmen können, auch wenn Kritiker immer wieder ihre Bedenken wegen dieser Diät aussprechen, verzeichnen die Anwender wohl reichlich purzelnde Pfunde. Die in Frankfurt(Oder) ansässige Vertriebsfirma solcher Produkte (zu erreichen unter der Webseite: lowcarb-world.de), hatte nun letztens einen Auftrag für uns welcher Ihnen 15000 Aufkleber verschaffen sollte.

Aufkleber

So kamen am vergangenem Freitag also die Aufkleber auf einer Rolle an und wir waren auch ein wenig gespannt wie sie aussehen werden. Die sonst üblichen Case-Badges für die Computerfachgeschäfte, welche meist nur 1000 Stück Ordern, waren hiergegen fast schon lächerlich. Nun mussten die Aufkleber noch für den Kunden zugeschnitten werden. Bei dieser Menge dauerte das ganze dann Aber auch ca. 2 Stunden.

aufkleber-schneiden

Vollgestopfter Briefkasten oder durchgeweichte Zeitung!

Jeden Montag fast das gleiche Spiel… unser Briefkasten Quilt fast über. Neben der schicken Postkarte vom Andy und Hotte aus Schwerin fand sich natürlich auch der Zeitungswahn der immer über das Wochenende über die Frankfurter Briefkästen herfällt. Irgendwie kommt am Freitag und Samstag die gesamte Werbung für die kommende Woche aller Einkaufsmärkte gleichermaßen wie die dazugehörigen Zeitungen Oderlandspiegel und Märkischer Markt. Unser kleiner Briefkasten ist dieser Flut irgendwie nicht gewachsen und wird somit immer Knüppeldick vollgestopft. Dies hat auch noch zur Folge, dass wenn es regnet diese Zeitungen völlig durchweichen. Mit etwas Glück sind sie am Montag morgen dann schon wieder trocken und die Druckerschwärze ist noch auf der Zeitung.

zeitungswahn

Weiterlesen

Stasi 2.0 oder Schutz vor Amokläufen?

Nachdem nun auch das Neue und nochmals verschärfte Waffengesetz (WaffG) von der Bundesregierung durchgesetzt wurde, was ja eine direkte Konsequenz auf den Amoklauf in Winnenden ist. Begründet wird diese Verschärfung mit einer bessere Kontrolle der Waffenbesitzer. Dennoch macht sich wieder Kritik breit und man weist darauf hin, dass das deutsche Waffengesetz das schärfste auf der gesamten Welt sei. Der größte Einwand kommt natürlich aus dem Beschluss das Waffenbesitzer unangemeldet und auf Verdacht kontrolliert werden dürfen, soll heißen wann immer es der Behörde in den Sinn kommt muss ich als Waffenbesitzer die Kontrolleure in meine Wohnung lassen.

stasi2

Weiterlesen

Stechmücken oder wie AUTAN® uns schützt!

Nachdem uns das Wetter dieses Jahr mit seinem Auf und Ab so ziemlich auf den Senkel geht und einige Leute dadurch wohl unter Schlafstörungen und sonstigen Krankheiten leiden, scheinen sich die Stechmücken recht wohl in Ihrer Haut zu fühlen. Denn in diesem Jahr ist die Stechmückenanzahl deutlich höher als vorheriges Jahr. Gut es reicht lange nicht an die Mückenplage im Mai 2006 heran dennoch sind die Mücken recht nervig.

stechmueckenschutz

Das feine Surren was plötzlich am Ohr ist oder die ständigen Attacken der kleinen Biester nimmt eben kein Ende.

Weiterlesen