Feueralarm oder vom Verbandkasten bis zum ABC-Löscher

Arbeitsschutz und Sicherheit wird bei uns natürlich groß geschrieben. Aus diesem Grund hatten wir auch schon seit längerer Zeit vor, allen Sicherheitsstandards zu entsprechen und uns einen Feuerlöscher zuzulegen. Irgendwie vergisst man das jedoch und dann wundert man sich das schon wieder zwei Monate, ohne die vorschriftsmäßigen Utensilien, vergangen sind. Nun aber ist alles von unserer Bestellung eingetroffen.

feuerloescher

Weiterlesen

Kabelsalat oder dort wo der Serverschrank hin muss!

Nachdem unsere Werkstatt nun mit Strom versorgt wurde, sodass dort auch vernünftig gearbeitet werden kann, mussten in die Kabelschächte auch diverse Netzwerkkabel mit hineingelegt werden. Insgesamt mussten 7mal Patchkabel in den Schacht plus zwei zusätzliche welche als Reserve blind mit drin liegen. Davon gehen jeweils 3 zu der einen Werkstattseite und 3 zu der anderen, sodass wir auf 6 Netzwerkanschlüsse kommen. Ein Kabel geht zu unserem Grandstream – IP-Telefon . Und zwei Kabel liegen als Reserve wie schon erwähnt.

kabelsalat

Das Manko an der Sache ist jetzt natürlich, dass alle Kabel dort ankommen wo der Serverschrank stehen sollte. Und wie das mit vielen Kabeln dann immer so ist, es entsteht ein riesen Gewirr (auch Kabelsalat genannt). Aber wir haben vorgesorgt und alles vorsorglich beschriftet, sodass wir wenn der Serverschrank da ist nur noch auflegen müssen.

Grandstream oder unser Werkstatttelefon an der Wand!

Unser gutes IP-Telefon „Grandstream“ leistete uns gute Dienste als Bürotelefon. Da wir ja nun im Büro ein schnurloses Telefon von Siemens nutzen, konnten wir das Grandstream als Werkstatttelefon frei machen.

grandstream-werkstatt

Gerade um Windows zu aktivieren muss man doch öfter auch aus der Werkstatt anrufen. Oder wenn man gerade in der Werkstatt ist, muss man nicht immer beim klingeln das Telefon vom Bürotisch holen gehen. Gut man könnte das schnurlose mitnehmen aber dann rennt man mit dem Telefon wieder nach vorn weil genau dann jemand mit dem jeweils anderen reden möchte. Na ja es gibt eben viele Gründe auch in der Werkstatt ein Telefon zu haben.

Ob es regnet, stürmt oder schneit!

Da steht man am Montag mit Fröhlichkeit und Elan auf und schlendert zum Fenster um es zu öffnen und dann bietet sich draußen einem solch ein Anblick. Es regnet ohne Ende und draußen sieht es ehr nach Herbst aus als nach Frühling.

verregnet-fahrrad

Irgendwie vergeht einem da das fröhlich sein. Doch ist das Wetter noch so schlecht, es wird mit dem Fahrrad geradelt. So natürlich auch heute. Gut ich muss zugeben, dass es bei regen echt unangenehm zu fahren ist. Die Bremsen ziehen bei nässe nicht so gut. Das Wasser spritzt vom Rad nach oben und die Autofahrer nehmen schon gar keine Rücksicht, so wird schon einmal schön extra beschleunigt um die nächste Pfütze zu erwischen.
In diesem Sinne „Ob es regnet, stürmt oder auch schneit wir sind immer bereit“ 😀

Abzweigdose oder Drehstrom für den Werkstattplatz (Teil 2)

Nachdem wir eine Abzweigdose für Feuchtraume (IP54) mit einer Abmessung von 75x75x35mm bestellt hatten, in welcher die Unterverteilung aufgeschaltet werden sollte, mussten wir feststellen, dass diese doch ziemlich klein ist. Also blieb uns wohl nichts übrig als noch einmal in den Baumarkt zu flitzen um eine größere Abzweigdose zu organisieren.

anschlussdose

Weiterlesen

Von 3 Phasen, Drehstrom mit 380 Volt und dem Werkstattplatz (Teil 1)

Heute war endlich der Tag an dem der Elektriker Meister eingeladen war um die Herdanschlußdose abzukabeln, um daraus unsere Zuleitung für die Werkstatt zu basteln. Pünktlich um 9.30 Uhr stand der Elektriker auch in der Tür und wurde trotz seinem Tatendrang erst einmal zu einem Kaffee genötigt. Danach machten wir uns schnell ans Werk.

drehstrom

Weiterlesen