Ossi lädt ein oder Entrecote double im Steak House

Gestern folgten wir einer Einladung von Herrn Oßwald alias Ossi. Er wollte sich für die gute Arbeit rund um seiner Webseite “ Ossicamp “ bedanken. So schlenderten wir pünktlich um 18.30 Uhr in das Frankfurter Steak House in der Magistrate. Um uns dort so richtig den Bauch vollzuschlagen.

ossi steakhouse

Weiterlesen

Viel Besuch oder wenn der Stapel Geschirr steigt!

Wie das immer so ist wenn Besuch kommt dann alle auf einmal. Heute kam uns der Hotte mit seiner freundin besuchen und ich habe vergessen Fotos zu machen. Aber hier wenigstens noch ein Bild von dem Begrüssungsgeschenk 🙂

DSCF0005

Kaffee für alle … und schon sassen wir gemüdlich bei genau jenem Kaffee. Leider kann ich euch nur noch den Berg Geschirr präsentieren da ich natürlich nicht fotografiert habe. Aber das nächste mal werde ich daran denken.

DSCF0004

Nochmals Danke an Hotte (und Anhang natürlich) und zur Eröffnungsfeier wirste auch eingeladen 🙂

Neue Bügel oder wenn die Gäste ihre Jacke hängen lassen

Heute haben wir uns noch 3 Bügel für unsere Garderobe im Schulungsraum gekauft. Und wie es der Zufall will kam kurz nachdem wir zurück waren der Andy in unser Büro um uns seine neuste Errungenschaft zu präsentieren und mal ein Schwätzchen zu halten.

buegel02

Nach dem wir fertig waren spurtete er jedoch so schnell raus das er meinen Ruf am Auto nicht mehr hört. Er hat den guten Schraubendreher vergessen den ich ihm wieder mitgeben wollte. Aber das war nicht das Einzigste denn seine Jacke hängt auch noch auf den neuen Bügeln.

buegel01

Volkszählung oder wie man Wegezoll verlangt

Mike und ich haben festgestellt, dass hier jeden Tag Unmengen an Leute den Weg hoch zu den Wohnblöcken benutzen und da kam uns eine Idee. Wir könnten doch Wegezoll einzuführen und würden pro Person 50 Cent verlangen. Komisch ist auch das einige der hier Wohnenden den Weg runter gehen und schon kurze Zeit wieder hinauf. Irgendwie sind die Beweggründe oft nicht zu verstehen. Da von hier ja alles weiter entfernt liegt. Aber vielleicht wollen sie auch nur schauen was auf der Strasse los ist oder müssen etwas aus dem Auto holen. Einige der hier wohnenden gehen so oft hin und her das wir schon Angst bekommen.
😀

Nun aber wieder zur Sache… Ich habe also heute Morgen begonnen eine Strichliste zu führen um jeden zu zählen der rein und raus geht.

liste

Also ich muss sagen es gab schon schlimmere Tage wie heute, dennoch sind wir auf 81 Personen gekommen und hätten damit sage und schreibe 40.50 Euro verdient.

Gehirnschmalz oder warum am Freitag Denksport betrieben wird

Es ist 9 Uhr und die Sonne lacht vom Osten her in unser Büro, sodass auch gleich gute Stimmung aufkommt. Der Schaffensdrang steigt mit den Sonnenstrahlen da ihre wohlige wäre auch auf das Gemüt schlägt. Es dauert auch nicht lange und die Arbeitsrechner sind hochgefahren und man beginnt sein alltägliches Ritual um die Arbeitsbereitschaft herzustellen. Ich also rein in die Küche erst einmal Kaffee für den Morgen ansetzen, denn ohne Kaffee geht mal gar nichts. Als ich dann so meine sieben Datein zusammen suche fällt mir ein Bild auf was ich noch am Freitag geschossen habe.

nachdenklich01

Freitag war der Arbeitseifer auf 120 Prozent, dennoch schienen einige Dinge nicht immer gleich so zu wollen wie man sich das denkt. So konnte ich dieses nachdenkliche Gesicht vom Mike ergattern. Nun ja CSS-styling funktioniert leider nicht immer sofort in allen Browsern und somit muss der Mike oft seine Gehirnzellen doppelt anstrengen.