Jacobs Meister-Röstung riecht komisch

Neulich gab es bei uns im Ortsansässigen Discounter (muss wohl Plus gewesen sein) ein super Angebot . Das Pfund (500g) Kaffee für nur 2,79 Euro. (Die kleinen Preise) Da der Kaffeeverbrauch bei uns sehr hoch ist (mindestens 1 Päckchen die Woche) haben wir uns gedacht, dass wir uns einen kleinen Vorrat zulegen sollten. Ich also rein ins Auto und nichts wie hin zum Verbrauchsmaterial einkaufen. Die Einkaufsliste umfasste all die schönen Sachen welche wir benötigen.

Kaffeesahne (für unsere Kunden, wir selber trinken schwarz)
Spülmittel (Damit auch kein Dreckiger Abwasch stehen bleibt)
Küchencrep (naja auch uns passiert mit dem guten Kaffee mal ein Malör)
Kräuterlie (fürs Völlegefühl nach dem Mittag)
und eben gleich 3 x den guten Kaffee von Jacos (wo er doch so günstig ist)

zwei Tage später – ich öffne das erste Packet und rieche an dem Kaffee.

BßßHHHHH … irgendwie riecht der Komisch (nicht gerade nach Meisterröstung)

kroenung002

ehr nach „Leihenhafter Stinkebrannt“ Mein erster Gedanke ist, das ich jetzt weiss warum der so günstig ist. Sind wohl die zusammengefegten Reste vom Boden oder aus den Mahlmaschinen. Nun bin ich ja mal gespannt ob das nur das eine Packet ist oder die Anderen auch so riechen. Zum Vergleich habe ich auch noch eine Jacobs Krönung

kroenung001

welche uns heute ein guter Kunde mitgebracht hat. Naja nichts für ungut wir werden trotz alle dem unserem guten Jacobs treu bleiben.

Wir erstellen nicht nur unsere eigenen Flyer

Jeden Tag erstellen wir für andere Leute (im folgenden auch Kunden genannt) Flyer, Poster, Plakate, Visitenkarten und vieles mehr. Um es auf denglisch zu sagen jede Menge und schöne Printmedien. Nach nun über 5 Jahren haben wir es doch tatsächlich geschafft uns selber ein kleinen aber feinen A6-Flyer zu erstellen und eben zu Drucken. Gestern kamen die guten Stücke und wir freuten und schon. endlich hatten wir auch dieses gute Gefühl welches unsere Kunden oft haben, wenn sie ganz zappellig ihre Drucksachen abholen.

A6flyerp7 th